Eingestellt am 19.04.2017

Zeitungsartikel vom Nibelungen Kurier am 15.04.2017

 

Eingestellt am 06.03.2017

 

 

Eingestellt 21.02.2017


 

 

 

 

 ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 Auch wir sind nicht vom Sturm "Egon" verschont geblieben. An unserem Häuschen

am Trappenberg hat er gewütet. Nun müssen wir das instant setzen, dfür brauchen wir die

der Mitglieder.

 

  

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 Unseren Familienabend haben wir trotz Ausfall unserer Lokalschau gefeiert. Dieses mal

an neuer Stelle und zwar in der Ortsverwaltung im 1. Stock. In den Räumen des

Gesangsverein Euterpia.

Es sind über 50 Personen gekommen, es gab viel Lob über die Räumlichkeit und das

Essen. Auch war unsere Kuchenthecke beachtlich. Anschließend nach den bericht ein paar

Bilder. An diesem Abend wurde unser langjähriges Mietglied und Kassierer Erich Bauer

zum Ehrenmitglied ernannt.

        

 

 

 

                                     

 ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Leider müssen wir mitteilen, dass unsere Lokalschau am 26. - 27.11.2016 ausfallen muß.

Wir bedauern das sehr und hoffen daß es nächstes Jahr klappt.

 

 _______________________________________________________________________

Grillfest 2016 beim Zuchtfreund Klaus Prior

Beim herrlichen Wetter, haben wir unser tradionalle Grillfest gefeiert. Dieses Jahr haben sich so viele Mitglieder eingefunde wie lange

schon nicht mehr.Bei Grillsteak und Bratwurst sowie fantastischen Salaten von den Mitgliedern gestiften, war der Abend gemütlich

und unterhaltsam. Der von Frau Prior gestellte Nachtisch ging wie warme Semmeln fort. Spät in der Nacht verließen die letzten

Mitglieder die Stätte der Freundschaft.

Hier ein paar Bilder von dem Abend.

   

 

                                                                   

 

 

 

 

 

 

 


 

 


 GEFLÜGELAUSSTELLUNG

Leiselheimer Verein freut sich über Ergebnisse

Ende November steht im Kalender des Vogel- und Geflügelzuchtverein 1909 Worms-Leiselheim

e.V. ein fester Termin. Jedes Jahr findet, dann die Geflügelausstellung im Saalbau statt. Die

diesjährige Schau wurde dem verstorbenen Ehrenmitglied Willi Schwahn als Gedächtnis-

schau gewidmet.Über 60 Jahre hatte er den Verein unterstützt.

Insgesamt haben sich 183 Tiere von 17 Züchtern einer genauen Bewertung unterzogen.

Die Tiere wurden nach festgelegtem Standard bewertet, danach wurde eine Auszeichnung

vorgenommen. Das konnte anhand der Bewertungskarten am Käfig von den Züchtern und

Besuchern nachvollgezogen werden. Die drei Preisrichter bewerteten Vorzüge und Mängel

der Tiere. Der Verein erzielte insgesamt ein hervorragendes Ausstellungsergebnis. Viermal

wurden die Züchter mit einem "Vorzüglich" und elfmal mit einem "Hervorragend" ausgezeichnet.

Damit sich die Züchter auf einem hohen Leistungsstandard. Um Rassegeflügelzüchter und

Geflügelliebhaber auf einen Gewissensstand zu bringen, waren alle an derGeflügelschau

beteiligt. Ohne Preisvergabe zeigten die Geflügelliebhaber ihre Tiere in Volieren, um

artgerechten Tierhaltung zu präsentieren. Ausstellungsleiter Josef Schmidt und Thomas Müller

hatten die Vorbereitungen für die Geflügelausstellung getroffen. Mitglied Erich Bauer baute und

beteute den Schaubrüter bis zum Schlüpfen der Kücken, die am Samstag zur Eröffnung der

Schau den Besuchern präsentiert wurden.

Deibert und Lösch Sieger

Vereinsmeister 2015 wurde Siegfried Deibert mit seinen Hühnern Zwerg Australorps schwarz,

Vereinsmeister bei den Tauben wurde Willi Lösch mit Stargerder Zitterhals. Bei der Jugend

erhielten die Zuchtgemeinschaft Jockers für Hühner und Manuel Schmidt für Tauben je einen

Pokal. Für seine beste Taube wurde Manuel Schmidt mit dem gestifteten Pokal der Familie

Schwahn ausgezeichnet. Weitere Ehrenpreise und Zuschlagspreise erhielten: Ernst Jockers

(Sundheimer und amerikanische Leghorn), die Zuchtgemeinschaft Jockers (westfälische

Totleger), Adalbert Heyden (Wyandotten, Zwerg Wyandotten silber schwarz gesäumt), Siegfried

Deibert (Zwerg Australorps schwarz und weiß), Hans-Jürgen Hein (Zwerg Wyandotten weiß

und gelb schwarz gesäumt), Manuel Schmidt (King Tauben), Gottfried Serr (Marmorstarblasse

und Silberschuppenblase), Albert Krißbach (Deutsche langschnäbliche Tümmler), Willi Lösch

(Stargarder Zitterhals), Erich Bauer (Kölner Tümmler rot und weiß), Nobert Kaiser (Wiener

Tümmler und Berliner Kurze), Alexandra Slizewski (Antwerperne Bartzwerg in gesperpert) und

Susanne Wiechen (Zwerg New Hampshire goldbraun).

Einen Tag vor der Schau stand der traditionelle Familienabend für die Vereinsmitglieder im

Mittelpunkt. In seiner Bergrüßungsrede berichtete der Erste Vorsitzende Josef Schmidt über

das vergangene Jahr. Er bedankte sich bei allen Helfern für ihren Einsatz zum Wohle des

Vereins. Eine besondere Würdigung brachte er den verstorbenen Mitgliedern Heinrich

Schlösser, der Gründungsmitglied nach dem Krieg gewesen war und Willi Schwahn entgegen.

      

 

 

 

 

 

                  

Copyright 2011 Mitteilungen. All Rights Reserved.
Joomla 1.7 templates by hostgator coupon